Strict Standards: Declaration of action_plugin_statistics::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/lib/plugins/statistics/action.php on line 14

Strict Standards: Declaration of action_plugin_data::register() should be compatible with DokuWiki_Action_Plugin::register($controller) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/lib/plugins/data/action.php on line 165

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v159911/deprilibri/lib/plugins/statistics/action.php:14) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/inc/auth.php on line 339

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v159911/deprilibri/lib/plugins/statistics/action.php:14) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/inc/actions.php on line 162
bibliotherapie [deprilibri.de]
deprilibri.de
  bibliotherapie (Backlinks)

Strict Standards: Declaration of Doku_Renderer_metadata::table_open() should be compatible with Doku_Renderer::table_open($maxcols = NULL, $numrows = NULL, $pos = NULL) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/inc/parser/metadata.php on line 24

Strict Standards: Declaration of Doku_Renderer_metadata::table_close() should be compatible with Doku_Renderer::table_close($pos = NULL) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/inc/parser/metadata.php on line 24

Strict Standards: Declaration of syntax_plugin_data_list::postList() should be compatible with syntax_plugin_data_table::postList($data, $rowcnt) in /www/htdocs/v159911/deprilibri/lib/plugins/data/syntax/list.php on line 46

Biblio- und Poesietherapie

Bei der Biblio- bzw. Poesietherapie kann es einerseits darum gehen, sich mit Hilfe von Büchern Wissen über die Krankheit anzueignen, um so mehr Verständnis für die eigene Krankheit und ihre Behandlung zu erwerben (siehe auch: Psychoedukation). Das kann nicht nur über Selbsthilfebücher und Ratgeber sondern auch über Erfahrungsberichte und Gedichte geschehen, durch die der Erkrankte lernt, dass er mit seinem Leiden nicht allein ist. Vielleicht findet er hier formuliert, was er selbst nicht in Worte fassen kann.

Zum anderen kann es dem Betroffenen aber auch helfen, seine eigenen Empfindungen, Gedanken, Wünsche, Befürchtungen, Hoffnungen und Ängste niederzuschreiben. Viele Menschen fühlen sich erleichtert, wenn sie Belastendes niedergeschrieben haben; durch die konzentrierte Beschäftigung mit einem eindeutigen Ende (Zuklappen des Tagebuches, Weglegen des Schreibblockes) kann die Gedankenspirale kontrolliert werden.

bibliotherapie.txt · Zuletzt geändert: 2011/07/21 22:30 von merle